Das kleine Schmuck ABC

Aquamarin

Mineralogie: Eisenhaltiger, blauer bis grüner Beryll
Mineralklasse: Ringsilikate
Formel: Be3Al2[Si6O18] + Fe
Kristallsystem: hexagonal
Entstehung: primär
Farbe: meergrün bis himmelblau

Der Aquamarin (lat. "Wasser des Meeres") bekam seinen Namen aufgrund seiner Farbe, die vom zarten Hellblau, zum Aquamarinblau und hin zum dunklen Grünblau reicht. Farbgebendes Element für den blauen Vertreter der Beryll-Gruppe ist Eisen.

Die bedeutesten Aquamarin-Lagerstätten befinden sich in Brasilien (Minas Gerais). Weitere Fundstätten liegen in Afghanistan, Russland, China ud Afrika.

Der Aquamarin steht für Weitblick, Voraussicht;  fördert Ausdauer, Dis­ziplin, Leichtigkeit und Gelassenheit. Aquamarin klärt bei Verwirrung und regt an, Unerledigtes zu vollenden. Laut literatur unterstützt der Aquamarin bei Allergien, Heuschnupfen, Beschwerden der Augen, Atemwege, Schild­drüse und Harnblase.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok