Das kleine Schmuck ABC

Edelstein - Schmuckstein

Die im allgemeinen Sprachgebrauch noch vorherrschende Unterteilung in Edel- und Halbedelsteine sollte man vermeiden.
Heute spricht man von Edelsteinen und Schmucksteinen.

Unter Edelsteinen versteht man den Diamanten, den Rubin, den Saphir und den Smaragd. Alle anderen Mineralien, die zu Schmuck verarbeitet werden, sollte man als Schmucksteine  bezeichnen. Edelsteine haben eine Härte nach Mohs über 7,5, sind selten zu finden und deshalb teuer. Sie werden nach ihrem Gewicht in Karat verkauft.

Schmucksteine sind häufiger zu finden, sie sind nicht so hart wie Edelsteine und werden nach ihrem Gewicht in Gramm verkauft.
Bei besonders schönen Exemplaren von Schmucksteinen spricht man von "Schmucksteinen in Edelsteinqualität".
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok